Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Grünhorn, 4043 m.ü.M.

Route: ab Konkordiahütte über Grünegghorn

gemsi

Verhältnisse

17.04.2011
2 Person(en)
ja
Gross Grünhorn: Nach Rücksprache mit dem Hüttenwirt der Konkordiahütte aufgrund der diesjährigen schlechten Schneelage und labiler Brücken nicht die übliche Skiroute durch die Westflanke gewählt, sondern den längeren, aber objektiv sichereren Zustieg über das Grünegghorn (Westflanke war allerdings auch recht frequentiert).
Grünegghorn: Beste Verhältnisse bei der Überschreitung, fester Firn und trockene, gut gestufte Felsen. Lediglich im Abstieg zum Sattel kurze Blankeisstelle am Bergschrund. Oberhalb dieser in den Felsen befindet sich eine Abseilstelle, für den Rückweg ggf. Eisschrauben sinnvoll. Bergschrund Gross Grünhorn unproblematisch. Da perfekter Trittschnee, Aufstieg nicht wie üblich über den Grat, sondern direkt durch die Südwestflanke (bis ca. 50°).
Abfahrten: oben hart und etwas ruppig, stellenweise auch Bruchharsch, in den flacheren Bereichen und nach unten hin zunehmend firnig. Abfahrt in´s Lötschental schöner Sulz auf gut gesetzter Grundlage. Mit Ski noch bis zum Grundsee möglich (allerdings nicht sehr belagschonend (;-), von hier ca. 20 Min. Gehzeit bis zur Fafleralp.
Jede Menge ältere Grundlawinen im Lötschental, sonst keine.
Zunehmend längere Tragepassagen bei der Abfahrt in´s Lötschental, ansonsten weiterhin sehr gut.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Rundfahrtbillet (Interlaken Ost bis Jungfraujoch und zurück von Blatten über Goppenstein und Spiez) kostet 138 sfr. Shuttle-Bus von Fafleralp nach Blatten fährt stündlich bis 16.30 h.
Schöne Rundtour bei perfekten Verhältnissen in einer immer wieder beeindruckenden Gletscherlandschaft.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.04.2011 um 21:49
1860 mal angezeigt