Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ringelspitz/Piz Barghis, 3247 m.ü.M.

Route: Von der Ringelspitzhütte durch das Südwandcouloir

jak

Verhältnisse

19.04.2011
1 Person(en)
ja
Die Strasse in die Grossalp ist absolut schneefrei und be-bikebar. Danach erster Schneekontakt. Die Skis können ca. 15 Minuten hinter der Hütte montiert werden. Von hier an noch geschlossene Schneedecke mit einigen "Glatzen".

Die Hänge vom Crap Mats sind alle entladen. Dementsprechend gilt es einige Kegel zu durchpflügen.

Das Südwandcouloir zeigt sich im Moment von der schlechteren Seite: Beim Tscheppband fehlte die Schneedecke. Der Felsriegel war zusätzlich mit einem Eispanzer garniert. Ohne Eisen keine Chance.

Die Gipfelfelsen sind schneefrei und trocken. Rauf und runter mit klettersteigmässiger Stahlseil-Sicherung.

Die Abfahrt erfolgt im Moment bei besten Sulzverhältnissen.
Keine neuen Abgänge, alles im grünen Bereich, auch mittags noch...
Bleibt so. Als Skitour von Tag zu Tag weniger lohnend.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ringelspitz (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Anfahrt mit dem Bike ist happig, da der Kunkels schon ohne "Gepäck" steil ist. Die Abfahrt lässt einen jedoch die Strapazen wieder vergessen.

Um den weiten "Anmarsch" mit einem gelingenden Gipfelerfolg krönen zu können, sind für den Ringel Steigeisen, Pickel, Gschtältli und eine Schlinge mit Karabiner unabdingbar.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.04.2011 um 21:15
2694 mal angezeigt