Verhältnisse - Detail

Gipfel: Augstenhüreli, 3027 m.ü.M.

Route: von Dürrboden via Chüelpgletschersattel zum Augstenhüreli

Déjà-vu

Verhältnisse

22.04.2011
4 Person(en)
ja
Beim Namen "Hüreli" glaubt man irrtümlicherweise, es handle sich um einen kleinen "Hogger", dem ist jedoch nicht so, ist doch das Augstenhüreli eine Felsbastion gleich visàvis vom Chüealphorn und nur 50 Hm tiefer. Die letzten 150Hm werden entweder mit Skis (oder für weniger Mutige) zu Fuss bestiegen, wobei kurz unterhalb des Gipfels eine recht ausgesetzte Passage gequert werden muss. Der landschaftlich sehr eindrucksvolle und abwechslungsreiche Aufstieg zieht sich in die Länge, dafür braucht es nur zw 2400-2500 (eine steile Passage, durchsetzt mit Lawinenkege) die Harsteisen. Der Gipfel war gestern rege besucht, auch dem Chüealphorn wurde fleissig auf das Haupt gestiegen.Die Abfahrt war wohl der Höhepunkt dieser Saison, zuerst seidenfeiner Firn und weiter unten ein Sülzli vom Feinsten. Eine frühe Abfahrt war jedoch ein Muss (wir sind um 11h abgefahren).
Die angekündigte Hitze hat nicht stattgefunden, ein bissiger Nordwind hat uns ständig begleitet.
Die Strasse nach Dürrboden wurde vor ca 2 Tagen geöffnet, normalerweise ist sie bis anfangs Juni geschlossen. Wie überall herrscht auch hier Schneemangel und das Tal bis Dürrboden ist grasgrün. Ab Dürrboden geschlossene Schneedecke, anfänglich muss man etwas den Grasflecken ausweichen-Bemerkenswert: Der grosse Parkplatz Dürrboden ist gratis, heute schon fast ein Unikum in der Schweiz....pourvu que ca dure!!!!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Augstenhüreli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs mit Ueli, Badina, Karel, Sanspapiers,Equinox,Déjà-vu , Trouvaille
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.04.2011 um 10:26
727 mal angezeigt