Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochfeiler, 3509 m.ü.M.

Route: Hochfeiler Nordwand

Peter Worbs

Verhältnisse

23.04.2011
2 Person(en)
ja
die Hochfeiler-Nordwand ist momentan in einem top Zustand, daher war sie auch dementsprechend bevölkert; von unten bis oben findet man guten Trittfirn vor; auch die Randkluft lässt sich über eine Eisbrücke gut überwinden;
im Aufstieg zum Biwak muss man momentan die Ski bis 2100m tragen, dan Aufstieg auf Schnee bis zum Biwak möglich;
der Aufstieg zur Griesscharte war äußerst eisig, daher Harscheisen sehr zu empfehlen; wir sind auch hinunter zum Rötkees mit Steigeisen abgestiegen, weil es einfach zu eisig war;
Tragepassagen werden wohl immer länger; Wand bleibt aber noch länger gut;
im Günther-Messner Biwak ist Platz für 9 Personen, kein Kocher vorhanden;
bei der Abfahrt muss nocheinmal 200Hm aufgestiegen werden, da eine Schlucht ein weiteres Vorankommen unmöglich macht; dabei kann aber dann bis auf 1900Hm abgefahren werden; dann noch eine Stunde Ski tragen zum Parkplatz;
alles in allem sehr alpine top-Tour!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.04.2011 um 00:58
1921 mal angezeigt