Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wildstrubel, 3243 m.ü.M.

Route: Engstligenalp-Frühstücksplatz--Wildstubel

Peter Huber

Verhältnisse

24.04.2011
3 Person(en)
ja
Aufstieg vom Hotel Schwarenbach - Daubensee - Lämmerenboden zum Mittelgipfel. Abfahrt via Frühstücksplatz zur Engstligenalp.
Meist neblig, in der Nacht daher nicht gefroren. Kurze sonnige Abschnitte. Sicht auf der Abfahrt zwischen 10 m und ok.
Es hat fast durchgehend Schnee ab dem Hotel Schwarenbach. Und er reicht bis zur Engstligenalp hinunter. Im Aufstieg hat es gute, steile Spuren. Der Durchstieg südlich der Lämmerenhütte ist gut zu machen, nur ein paar Meter Skitragen. Die Gletscher ist soweit sichtbar spaltenfrei.
Die Abfahrt war im dichten Nebel nicht ganz einfach zu finden. Oben sehr feuchter Schnee, gut zu fahren. Unterhalt des Frühstücksplatzes sehr tiefer, sehr feuchter Nassschnee. Die Durchfahrten oberhalb und unterhalb des Frühstücksplatzes sind mit etwas Vorsicht gut zu machen.
Ein kleine Nassschneelawine ausgelöst. Nach der warmen Nacht Vorsicht walten lassen, auch in nicht ganz so steilen Hängen.
Nur nach kalten Nächten zu empfehlen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wildstrubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bilder zur Tour nun bei www.peterhuber.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.04.2011 um 20:10
6031 mal angezeigt