Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tiefenstock, 3515 m.ü.M.

Route: Tiefenbach - Tätsch - Trüebenseeplanggen - Tiefengletscher - Nördl.Tiefensattel - Südwestflanke - Gipfel

BERGWISEL

Verhältnisse

26.04.2011
2 Person(en)
ja
Grandiose Verhältnisse sowohl im Schnee, wie auch in den Felsen, bzw. im Couloir zum Tiefensattel.
Steigeisen und Pickel für den Auf- und Abstieg im Couloir zur Zeit ratsam, obwohl schon einige Stellen ausgeapert sind. 40-Meter Seil genügt. Die Muniringe und Sicherungsstangen ermöglichen ein sicheres und zügiges Abseilen.
Tragfähiger und griffiger Schnee über die teilweise apere Südwestflanke erlaubt die Gipfelbesteigung zur Zeit ohne Steigeisen.
Abfahrt um ca. 12:00 Uhr, war heute gerade richtig. Beste Sulzschneeverhältnisse auf dem Gletscher und auch noch dem Tiefenbach entlang.
Der Frühling hält auch da früher als sonst Einzug. Unterhalb 2300m einige wenige apere Stellen (auf dem Hüttenweg und dem Tiefenbach entlang) Benutzt man die Abfahrt dem Tiefenbach entlang, so ist ab Schluechtbielen die letzten Meter bis zur Passstrasse Tragen angesagt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Furkastrasse bis Tiefenbach offen. Durstlöschen bei Madeleine und Hansruedi im Tiefenbach (Öffnungszeiten siehe Homepage).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.04.2011 um 20:46
3246 mal angezeigt