Verhältnisse - Detail

Gipfel: Fürstein, 2040 m.ü.M.

Route: von SW nach NO / R 1648

Ursula Hess

Verhältnisse

01.05.2011
2 Person(en)
ja
Von kühl bis zügig, von sonnig bis tropisch. Mit 2 kurzen Graupelschauern und einigen Regentropfen zum Schluss. Spannende Wolkenbilder, von bedrohlich wirkend bis schmuck weiss vor herrlich blauem Himmel.
Erstaunlich guttrittig, kaum rutschig. Die sandige Unterlage (vom Sandsteinfelsen) wird nicht schmierig. Das z.T. abgestorbene lange Gras war leicht feucht und somit ebenfalls guttrittig.
Die Restschneefelder im Westhang waren gespurt, wir danken den Vorgängern herzlich! Den noch weiter nördlich liegende Schnee haben wir mit dem Direktabstieg umgangen.
Am Westgrat in der steilen Runse liegt immer noch Schnee. Womöglich ginge der Aufstieg frühmorgens, wenn der Schnee noch gefroren ist. Am Mittag war uns die Sache zu heikel. Bis zum oberen Schneerand sind wir abgestiegen und haben uns anschliessend ein zweites Mal zum Gipfelkreuz bewegt... ;-), was die Höhenmeter erklärt.
Wird stetig besser und der Frühling wird auch in diesem Gebiet endgültig Einzug halten.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Fürstein (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ein wenig Spass muss sein! Abenteuergeist und ein nahe stehender Berg war bei dem heutigen, etwas unsicheren Bergwetter gefragt. Der Fürstein ist bekannt für seine schöne Aussicht, somit lohnt sich ein Besuch immer wieder, vor allem, wenn Variantenauf- und Abstiege auf der Wunschliste stehen.
Mehr der Eindrücke demnächst im hikr.org, Autor Felix.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.05.2011 um 18:10
1582 mal angezeigt