Verhältnisse - Detail

Gipfel: Damavand (Iran), 5671 m.ü.M.

Route: Von Rineh auf den Damavand

Pius Furger

Verhältnisse

06.05.2011
6-10 Person(en)
ja
Abgesehen vom eisigen Wind prima Verhältnisse am Gipfeltag. Eine nach Schwefel stinkende Fumarole machte uns im Gipfelbereich zu schaffen. Als der Wind drehte, mussten wir fluchtartig den Gipfel verlassen, weil die Schwefeldampfwolke uns kurzfristig den Atem raubte ... Der Schnee auf der Abfahrt über 2400 Höhenmeter war eine wahre Freude.
Der Damavand ist (bei einigermassen akzeptablem Wetter) ein Top-Skiberg.
Zu beachten ist, dass der Damavand wie auch der Ararat als alleinstehender Berg extrem dem Wetter ausgesetzt ist und sehr rasch einnebeln kann.
Heute perfekt.¨
Nach Neuschneefällen ist die Steilflanke zwischen der Hütte und dem Skidepot aufgrund der Steilheit von durchschnittlich 35° stark lawinengefährdet.
Die Skisaison am Damavand dürfte langsam aber sicher zuende gehen ...
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Damavand (Iran) (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir sind mit vielen Vorurteilen in den Iran eingereist und haben bezaubernde Landschaften und äusserst gastfreundliche Menschen angetroffen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.05.2011 um 01:12
2550 mal angezeigt