Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wasenspitze, 2665 m.ü.M.

Route: Vom Flexenpass über das Grubenjoch

Spaceglider

Verhältnisse

07.05.2011
1 Person(en)
ja
Am Flexenpass habe ich gleich die ersten Schneereste gefunden, so war im unteren Bereich kaum Schitragen erforderlich (lediglich zwei nicht nennenswerte Passagen). Die Wechte war dieses Jahr keine Herausforderung. Im letzten Stück zum Grubenjoch bin ich jedoch gestapft, da zu abschüssig ohne guten Halt für die Schi.
Im obersten Bereich der Abfahrt gab's sogar den einen oder anderen Meter Pulver. Auf Firn ließ sich bärig in die Große Wildgrube abfahren. Am Grubenjoch wurde es dann schon heikel. Die Harschdecke war schon sehr aufgeweicht und darunter war eine dicke Schicht "Gries". Durch die steilsten Flanken habe ich mich etwas durchgeschwindelt. Danach konnte ich mit Gefühl gut durch das Kar schwingen. Im unteren Bereich war der Schnee schon fast "sommerhart".
Ich war ungefähr um 10:30 wieder zurück beim Grubenjoch und hatte höchste Zeit ...
Unten wird es schnell apern. Wenn es in der Nacht nicht ausreichend abstrahlt, dann wird es am Grubenjoch kritisch.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wasenspitze (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Beim Hinfahren haderte ich schon etwas mit mir, ob ich noch Schnee finde ... Doch es hat sich gelohnt. Mir fehlt im Moment die Zeit für Westalpen oder so. Es war eine tolle Tour bei nicht allzugroßem Anreiseaufwand. Die Bergkulisse um das Grubenjoch ist jedes Mal wieder ein Erlebnis.
Uf http://www.spaceglider.at/ sind no a paar Fötile; döt oafach ufn Berg klicka ...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.05.2011 um 23:22
1150 mal angezeigt