Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sererfalben, Pfrondhorn, 1949 m.ü.M.

Route: ab Furkajoch

Roberto Maschio

Verhältnisse

08.05.2011
2 Person(en)
ja
Wege trocken und gut zu begehen. Kurz vor dem Übergang zum Verbindungsgrat noch ein lästiges Schneefeld; aber seine Tage sind bei den vorherschenden Temperaturen gezählt.
Spritzbergtürli für Gipfelsammler und Geniesser im schönen Ländle. Schöne Enziane am Wegrand. Heino würde ein Lied davon singen…
Am Pfrondhorn schöne Aussicht, unter Anderem, zu Damülser-, Glatt- und Türtschhorn.
Start am (wieder geöffneten) Furkajoch. Zum Verbindungsgrat zwischen Sererfalben und Löffelspitze hoch, dann auf breitem Pfad links auf den Sererfalben. Auf schwachen Wegspuren in den Sattel runter und auf teils steilem Steig auf das Pfrondhorn.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.05.2011 um 15:33
1160 mal angezeigt