Verhältnisse - Detail

Gipfel: Brandlammhorn, 3108 m.ü.M.

Route: Durch das Bächlital - via Ostcouloir

kleopatra

Verhältnisse

13.05.2011
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2900m
Vom Räterichbodensee kann entweder direkt durch die Rinne des Bächlisbach aufgestiegen (eher mühsam) und im Anschluss fast bis zum See abgefahren werden (genial!). Wählt man die Aufstiegsvariante über den Hüttenweg, so sind ca. 200-300hm die Schi zu tragen. Der Schnee weist aufgrund des Regens nur eine oberflächliche Kruste auf, die immer wieder durchbricht. Im Bächli wird die Bachquerung mittlerweile mangels Schneebrücken immer schwieriger, ist aber noch machbar. Das Gipfelcouloir ist momentan nicht gehbar, komplett durchfeuchtet und der darunterliegende Schutt kommt hervor. Umliegende Grate sind alle schneefrei, im unteren Teil des Bächligletschers kommt bereits Blankeis zum Vorschein.
Im Bächli werden die Tragepassagen rasch mehr, die Abfahrt über den Bächlibach ist sicher noch einige Zeit gut fahrbar (bester Teil der Abfahrt!)
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Brandlammhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Infos für Kletterer: die Platten am Räterichbodensee weisen im unteren Bereich noch sehr grosse Schneeflecken auf und viel Schmelzwasser im oberen Bereich.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.05.2011 um 19:14
1846 mal angezeigt