Verhältnisse - Detail

Gipfel: Frunthorn, 3030 m.ü.M.

Route: Südostflanke, Normalroute von Zervreila über die Fruntalp

Meier Thomas

Verhältnisse

19.05.2011
1 Person(en)
ja
In den Südhängen ist der Neuschnee vom vergangenen Wochenende weggeschmolzen. Ab P. 2521 zum Gipfel hin lagern noch viele Altschneefelder, die sich aber gut begehen oder umgehen lassen. Am Gipfelkopf sind über Blöcke und Schroffen die Hände gefragt, der Gneis ist aber leicht und griffig.
In den Nordflanken der Adula Alpen sind oberhalb 2500 Metern in den letzten Tagen offenbar viele Spontanlawinen grösseren Ausmasses abgegangen. Es ist dies der Neuschnee vom vergangenen Wochenende, der sich nicht mit der darunter liegenden Altschneeschicht verbunden hat. Die Aufstiegsroute ist bezüglich Exposition aber nicht betroffen.
Der Schnee wird täglich weniger. Touren zu Fuss werden immer besser und es ist ja schon beinahe perfekt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Frunthorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Empfehlenswerte, aussichtsreiche, nicht allzu lange und eher einfache Bergtour, die sich auch geübte Berg- und Alpinwanderer vornehmen dürfen.
Bis zum Start des Postautodienstes Mitte Juni ist derzeit Zervreila am idealsten mit dem PW oder Mountainbike erreichbar.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.05.2011 um 17:26
1555 mal angezeigt