Verhältnisse - Detail

Gipfel: Galenstock, 3586 m.ü.M.

Route: Ab Belvédère

belrob

Verhältnisse

24.05.2011
1 Person(en)
ja
Auf dem Unteren Rhonegletscher eine magere Schneedecke mit vielen Blankeisstellen. Bis zur Abzweigung Galen/Dammastock konnte der Restschnee nicht richtig gefrieren. Durchgehende, tragende Schneedecke zum Galengletscher hinauf. Der Steilhang links vom Galensattel war pickelhart gefroren (43°) Harscheisen ein muss. Dem Galengrat entlang mit den Skis bis auf den Galen Gipfel. (Nicht jedes Jahr möglich) Wunderschönes Panorama in alle Himmelsrichtungen. In der Abfahrt um 10.00 oben noch etwas hart, in der mitte perfekt, unten schon schwer und bremsend. Dank den Blankeisstellen gings nach einem "Bremser" wieder flott dahin. Noch müssen die Skis von der Eisgrotte bis auf den Galen Gipfel nie abgeschnallt werden.
Heute waren noch drei weitere Tourler auf der Galenroute. Der Dammastock wurde auch gemacht. Bald bis auf 2500m Blankeis.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Harscheisen für den Gletscheraufschwung notwendig.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.02.2012 um 15:43
3547 mal angezeigt