Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hochfernerspitze, 3470 m.ü.M.

Route: Hochferner Nordwand

Johnsondrey

Verhältnisse

22.05.2011
2 Person(en)
ja
Im unteren Teil muss man die Steilstufe in der Wandmitte nehmen (ca. 2 Seillängen Blankeis), da die linke Variante - ein Firnfeld nicht mehr existiert. Es gleicht eher einer erdigen Schotterrinne.

Die direkte Variante im oberen Teil ist Blankeis, überzogen mit einer dünnen splittrigen Eisschicht bis fast zur Querspalte.
Gegen Mittag einige spontane selbstausgelöste Nassschneerutsche in den Flanken rechts und links des Aufstiegs und eine große Lawine über die Felsen rechts der zweiten Steilstufe mit anschließendem starkem Steinschlag.
Bereits Einiges an Steinschlag - auch ein paar kleinere Steine "gefangen", die von den ausgeaperten Felsen links und rechts der Route herrühren.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hochfernerspitze (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.05.2011 um 22:59
1004 mal angezeigt