Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wendenstöcke, 3042 m.ü.M.

Route: Strada del Sole (7a+)

mdettling

Verhältnisse

29.05.2011
2 Person(en)
ja
Gute Verhältnisse an den Wenden. Frühmorgens war der Aufstieg noch schmierig und mit Neuschneeresten bedeckt, sonst muss aber im Aufstieg zum Gross Wendenstock kein Schnee mehr betreten werden.
Die Wände waren morgens noch von zahlreichen Wasserstreifen durchzogen. Tagsüber hat es stark abgetrocknet. Die meisten Routen sind kletterbar, insbesondere am Pfaffenhut, am Excaliburpfeiler und am Gross Wendenstock. Mähren und Klein Wendenstock sind noch ungünstiger, Reissend Nollen war nicht gut einsehbar. Die Wasserfälle aus den Couloirs werden im Tagesverlauf mächtig und benetzen die umliegenden Routen.
Wetter und Temperaturen waren top, kein Nebel. Insgesamt ca. 10 Seilschaften aktiv.
Solange es keinen Neuschnee gibt, bleibt es gut. Da in den Gipfelregionen noch einiges an Altschnee liegt, bleibt die nass/trocken-Situation bei den Routen in den nächsten Wochen wohl ähnlich.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Wendenstöcke (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Fantastische, sehr eindrückliche Kletterei in allerbestem Fels, die eine Begehung auf jeden Fall lohnt. Die 5/5 Schönheitssterne im CH-Extrem passen m.E., die 2/5 Absicherungshaken auch.
ABER: eine sanfte Sanierung wäre sicher wünschenswert und würde die Route noch weiter aufwerten. Insbesondere das Austauschen der unzuverlässigen Uralt-Bolts und das Installieren vernünftiger Stände. Ebenso wäre es sicher klug, einige neuralgische, sowieso gebohrte Sanduhren durch BH zu ersetzen und zwei, drei heikle Stellen, wo keine Sicherungsmöglichkeit besteht und 15m Faktor 2-Sturzpotential in den Stand hinein besteht, zu entschärfen...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.05.2011 um 22:55
2779 mal angezeigt