Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Windgällen, 3187 m.ü.M.

Route: Normalweg über die Ost-Nordost Flanke

Alpinos

Verhältnisse

04.06.2011
3 Person(en)
ja
Gletscher:
Auf dem Gletscher noch gute Schneeauflage. Morgens guter Trittschnee, im Abstieg gegen neun Uhr bereits aufgeweichter Schnee und leichtes Einsinken. Keine Spalten beobachtet.

Ostflanke:
Bergschrund noch mehr oder weniger problemlos zu überqueren, die Leiter ist momentan noch nicht installiert, ein Ausweichen in den Fels noch nicht nötig.
In der Ostflanke bis auf die zweite Felsstufe unterhalb des markanten Turms insgesamt noch ausreichend Schnee vorhanden, an manchen Stellen wird's aber schon bald eng werden. Insgesamt kann aber bei geschickter Routenwahl angenehm im Firn gestiegen werden.
Am frühen Morgen noch guter Trittschnee, im Tagesverlauf wird der Schnee bei direkter Sonneneinstrahlung weicher und ein Abstieg am späten Vormittag oder Mittag dürfte mühsam werden.
Es empfiehlt sich, den Turm in Wandmitte rechts zu umgehen (nicht links den Sicherungsstangen entlang!), solange der Schnee dies zulässt. Klettert man doch zur Sicherungsstange links hoch, trifft man auf brüchigen Fels und kann erst an der Sicherungsstange sichern.
Auf dem Schlussgrat liegt noch guter Schnee, allerdings etwas weicherer Konsistenz; die Kletterpassage zum Gipfel ist angenehm und der Fels hält.
falls nicht wieder Schnee fällt, dürfte es nicht besser werden; wer die Gross Windgällen dieses Jahr noch mit Schnee in der Ostflanke begehen will, sollte bald starten.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Windgällen (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
weitere Details und Fotos der Tour hier:

http://www.hikr.org/tour/post36282.html
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.06.2011 um 18:17
2122 mal angezeigt