Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grunerhorn/Grunerhorn, 3432 m.ü.M.

Route: Grunerhorn Nordwand

yves66

Verhältnisse

12.06.2011
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2700m
Bis um ca. 02.00h bedeckter Himmel. Temperaturen in der Nacht um 0 Grad. Erst in den Morgenstunden vermochte die Schneedecke zu frieren. Anstieg bis Wandfuss im Nebel. Immer wieder tiefes Einsinken bis zu den Knie. Auf dem Lawinenkegel guter Trittschnee. Im Gipfelschneefeld vermuteten wir noch Triebschnee. Umgekehrt wegen dem weichen Schnee und dem Gipfelschneefeld.
Nach klarer Nacht (durchfrieren notwendig) ist die Wand gut machbar, da durchgehend Schnee/Firn. Mit den warmen Temperaturen wird die Wand jedoch schnell ausapern und gemäss Hüttenwart nicht mehr gut machbar sein.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Supernette Hüttenwarts-Familie. Grossen Dank nochmals für die Bewirtung. Aarbiwak sehr gut eingerichtet, neu auch mit Duvet. Sehr laaaanger Aufstieg und noch läääängerer Abstieg vom/nach Grimsel Hospiz (mindestens je 6h), aber in einer wunderbaren Gegend. Die Wegführung auf dem Gletscher ändert stark, insbesondere bei den Übergängen Gletscherzunge und Moräne.
Auktueller GPS-Track kann bei mir angefordert werden.
Studerhorn Nordwand sieht gut aus und wurde gemäss Hüttenbuch am 2.6.11 von 2 Holländern durchstiegen. Sehr früh starten, da die Wand gestern um 06.30h bereits voll in der Sonne stand.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
01.08.2011 um 10:47
2398 mal angezeigt
jaaaa 46.5413