Verhältnisse - Detail

Gipfel: Elbsandsteingebirge - Steinschleuder

Route: Idealaufstieg VIIIa mit Ausstieg Westkante

Sandra Schiller

Verhältnisse

13.06.2011
4 Person(en)
ja
Fest, trocken, prima, bleibt so. In der 2.SL befindet sich kurz bevor man um die Westkante herum verschwindet im Riss eine rote Dauerschlinge.
Sehr eindrücklich wie man so von oben auf die Schaufelraddampfer auf der Elbe schaut! Überhaupt ist der Nationalpark Sächsische Schweiz sehr schön! Wenn man um die "Westkante" kommt bzw. den Stand erreicht, kann es schonmal sein, dass man Applaus von den Touristenströmen erhält. Ein ***-Weg, der diese verdient.
Am selben Tag haben wir noch ebenfalls an der "Steinschleuder" den "Herbstweg mit Direkteinstieg" VIIIa gemacht. Am Tag zuvor (12.5.) waren wir in Schmilka klettern:
- Klimmerstein, Fliegender Hammer *VIIc
- Klimmerstein, Südweg VIIa
- Rauschentorwächter, Alter Weg *VIIa
- Nachbar, Durchbruch *VIIb
- Schützelkopf, Südweg V Ausstieg Var. Kreuzung VIIc
Am Samstag 11.5.2011 sind wir am Pfaffenstein folgende Wege geklettert:
- Südliche Pfaffenschluchtspitze, Nordkante *IV
- Abendwand, Südkante VIIa
- Dreimännerturm, Alter Weg II
- Orgelpfeiffenwand, Südkante **VIIc
- Förster, Juniweg **VI (nur bis Ring wg. Falken)
- Förster, Talseite ***VIIa
Auch "mitmachen" - wie hier das "Nachsteigen" heißt - kann Spass machen! Vielen lieben Dank an Christoph D.!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.07.2011 um 23:47
1211 mal angezeigt