Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schafnase, 2011 m.ü.M.

Route: NW- und S-Grat, R 1719

Ursula Hess

Verhältnisse

21.06.2011
2 Person(en)
ja
Fels trocken, während dem Grataufstieg kalter Wind frühvormittags. Am Gipfel traumhaft warm und prächtiges Panorama, windstill. Ein Traumbergtag.
Die Felsqualität ist an und für sich nicht so übel, trotzdem muss jeder Felsbrocken auf die Stabilität geprüft werden. Viel loses Gestein: Ein Helm täte gute Dienste.
Im schuttig steilen Abstieg von der Furgge sind Stöcke hilfreich.
NW-Grat: Klettern II, ausgesetzt, Seilsicherung mittels Bandschlingen etc. möglich.
S-Grat: Laut SAC-Führer R 1718 ein BG, wir habens als T4- empfunden, Trittsicherheit wichtig.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schafnase (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Das heutige Motto: Zuerst das Vergnügen und dann die Arbeit. Ein kleiner Leckerbissen im voralpinen Gelände, so nenne ich die NW-Gratvariante zur Schafnase, klein aber fein. Die Gipfelrast halt etwas früh, dafür ausgiebig genossen. Bei einem solchen Strahletag möchte man am liebsten oben bleiben.., ja nu, wenn dann doch die Pflichten rufen. Als Abstieg gönnten wir uns den Südgrat und auf der Alp Jänzimatt den leckeren Alpkäse und die flüssige Erfrischung.
Mehr luftige Eindrücke demnächst im hikr.org, Autor Felix.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.06.2011 um 16:15
1717 mal angezeigt