Verhältnisse - Detail

Gipfel: Giro del Monviso PLUS, 2950 m.ü.M.

Route: Pian Re-Rif. Sella-Biv. Bertoglio-Punta Malta-Val Duc-Biv. Forciolline-Rif. Vallanta-Ref. Viso-Col. Traversette-Pian Re

WST

Verhältnisse

26.06.2011
2 Person(en)
ja
- Bis auf Tag 1, der war mit Starkregen und Nebel gespickt, einfach nur stahlblau - blauer als das berühmnte "Engadiner Blau"
- Es hat noch (sehr) ausgedehnte Schneefelder: für morgentl. Querungen ist Pickel sehr ratsam. Zudem sind Gamaschen ne tolle Sache.
- Biv. Bertoglio und Forciolline: Kocher samt Topf und das man damit kochen will muss im Gepäck sein, Schlafsack empfehlenswert
- noch(!!!) große Einsamkeit (Ausnahme Umgebung Rif. Vallanta/Ref. Viso)
- kein Handnetz
Schnee wird zurückgehen, damit weniger alpin, doch dafür wird auch Schluss mit Einsamkeit und den grandiosen türkisblauen, noch teilvereisten Seen und der unbeschreiblichen Blütenpracht sein.

Pian de Re ist ein Ausflufsziel zahlloser Italianos ... die Plätze zum "Apres-tour-Hintern (Po)-Baden" an der Quelle des Po werden wohl zusehends weniger!
- gebührenpflichtiger Parkplatz bei Pian del Re
- Leckerere und weitaus günstigere Ristorantes (als bei Pian Re und Pian Regina) gibt's in Crissolo (z. B. das Rist. de Artiste, oder so ähnlich))
- Alle Infos findet man über googlen oder das klassische Führerstudium ..... unsere Tour ist zusammengestückelt nach dem Rother Wanderführer "Piemont Süd, 2009"
- die IGC 106 darf nicht in jedem Detail beim "Wort" genommen werden
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.06.2011 um 15:24
926 mal angezeigt