Verhältnisse - Detail

Gipfel: Engelberger Rotstock-Wissigstock, 2887 m.ü.M.

Route: Ab Gossalp (Isental)

belrob

Verhältnisse

04.07.2011
1 Person(en)
ja
Von der Gossalp auf der breiten Bergstrasse bis Hinteralp (Oberalp). Von dort biegt links ein blau/weiss markierter Bergpfad ab, der im oberen Teil recht steil und rutschig ins Schöntal führt. Weiter geht es über blühende Alpweiden von der Unter zur Ober Engelberger Egg. Bei der Signalstange auf 2441m trifft der Isentaler Weg auf den von der Bannalper Schonegg herführenden Wanderweg. Unter dem Oberberg und Hasenstock durch, auf einigen Schneefeldern, problemlos zum Rot Grätli hinauf. Kurzer Abstieg, dann auf einem Schotterweglein zur Engelberger Lücke, von dort steil auf den Engelberger Rotstock. Am besten geht man nahe am Grat entlang. (Weniger Schotter) Zurück zur Lücke und unschwer dem blau/weiss markierten Weglein folgend auf den Wissigstock. Abstieg auf der gleichen Route.
Phantastische Tour, da von "allem" etwas. Blühende Alpflora, Schnee, Fels, Stein etc. Ideale Wanderbedingungen, alle Wege markiert und trocken. (Wo kein Schnee):)
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Auf eigenes Risiko fahrbar bis Langboden oder Gossalp.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.12.2011 um 13:18
2149 mal angezeigt