Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vrenelisgärtli, 2904 m.ü.M.

Route: Normalroute ab Blätz/Plätz (853m)

Hans Vetsch www.sportis.ch

Verhältnisse

04.07.2011
5 Person(en)
ja
Wunderbare Verhältnisse, besser kanns fast nicht werden. Der unterste Teil des Gletschers schon aper, dann bis zum Schwandengrat (Abstieg Ketten) sehr gut tragende Schneedecke. Im Moment noch keine Spalten sichtbar, was nicht heisst dass es keine hat. Ab Ketten kann alles sehr gut im Fels und gut begehbarem, teilweise splittrigem Schutt, bis zum Gipfel gegangen werden. Und das schönste, wie halt fast immer an einem Montag (wenn nicht gerade Ferienzeit ist) alleine auf dem Gipfel

Auf dem Retourweg Abstecher über den brüchigen NO Grat zur Antenne bei P 2915 im Osten des Bächenfirns mit Abstieg über den Bächenfirn und unteres Couloir zurück auf den Glärnischfirn gemacht. Abstieg durch das Couloir mit Steigeisen Und Pickel gut zu begehen. Im Moment nur ein kleiner offener Schrund fast zuunterst im Couloir. Der Bächistock ist also im Moment durchs untere Couloir mit Werkzeugen noch sehr gut zu begehen
Bleibt sicher in der nächsten Zeit immer noch sehr gut, Bei mehreren warmen Tagen das Aufweichen des Schnees auf den Gletschern und in den Couloirs beachten und dann Vorsicht walten lassen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Vrenelisgärtli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Glärnisch Hütte durchgehend und wie immer gut bewartet durch Rene und sein Team.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.07.2011 um 14:03
1939 mal angezeigt