Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chessispitz, 2833 m.ü.M.

Route: ins hintere Schlappin

Kecki

Verhältnisse

04.07.2011
3 Person(en)
ja
Wunderbare Verhältnisse in der ganzen einsamen Gegend, bis Schlappin einige giftige Anstiege, danach wirds grobschotterig, aber nicht mehr sehr steil, Achtung vor allem in der Abfahrt auf gespannte Absperrdrähte wegen dem Alpvieh, (wieder Schließen!). Sehr schöne beeindruckende Bergwelt im Aufstieg zum Huenersee mit den prächtigen fünf Türmen der Schijen. Vom Huenersee über Gras und Trümerhalden, (schlechte, alte Markierung)zur Schaftällifurgga - von dort über den teils breiten Südgrat, der noch zwei Schneefelder aufweist und einige Steigspuren zeigt, zum höchsten Punkt.

Den Schneefeldern kann man gut ausweichen, der Fels ist gut zu begehen.
Vorzüglicher Aussichtspunkt und große Fernschau am Chessispitz, sehr lohnend, aber von allen Seiten lange Tour.

Hier trifft man immer wieder auf wunderbare Steinböcke.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.07.2011 um 10:46
1012 mal angezeigt