Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großglockner, 3798 m.ü.M.

Route: Glocknerwand-Überschreitung bis Großglockner

Stefan Hauser

Verhältnisse

09.07.2011
2 Person(en)
ja
Gletscher im Zustieg aufgrund der Bewölkung in der Nacht nicht richtig durchgefroren - anstrengende Spurarbeit, teilweise tückische Spalten!
Über den Nordwestgrat auf die Hofmannspitze aufgestiegen da der direkte Aufstieg über die Süd-Westflanke wenig Firn hatte. NW-Grat hatte sehr guten Trittschnee und die Kletterstellen waren trocken. Die Anschließende Überschreitung hatte gute Verhältnisse, morgens kurze Stellen vereist aber gut machbar. Mit der Tageserwärmung dann teilweise nasser Schnee auf Platten, kostet jedoch nur ein wenig mehr Aufmerksamkeit und ist nicht sonderlich störend. Abseilstellen in sehr guten Zustand und teilweise Bohrhaken an den schweren Stellen vorhanden. Alles ohne Steigeisen geklettert! Ab Grögerschneide mehr BH, auch gute Verhältnisse!
Abstieg über Normalweg nach Kals - auch Tip Top.
keine
soll so bleiben....
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Großglockner (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Hatten 4 Friends dabei was ausreichend war. 0,5 bis 2 alles brauchbar!
Stüdlhütte top Bewirtung. Sehr lange Überschreitung aber echt Wahnsinn - Tolle Kletterei!!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.07.2011 um 18:24
2834 mal angezeigt