Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ruchstock-Chaiserstuel, 2814 m.ü.M.

Route: Ab Gossalp (Isental)

belrob

Verhältnisse

12.07.2011
1 Person(en)
ja
Von der Gossalp auf der Bergstrasse bis Hinteralp. Auf dem blau/weiss markierten Isentalerweg ins Schöntal. Von der Unter Engelberger Egg zum Bannalp-Rotgrätli Wanderweg, dann weglos, über viel Geröll, ins Tal westlich unter dem Oberberg. Der Winterroute entlang auf den Schlittchuechenfirn und auf diesem unter die Felsbarriere. In leichter Kletterei über Geröll und Firnfelder zum Nordgipfel des Ruchstocks hinauf. Auch dem südlichen Gipfel ein Besuch abgestattet. Abstieg, dann wieder unter dem Oberberg durch, mühsam über grobes Geröll zum markierten Wanderweg und ihm entlang auf die Bannalper Schonegg. Kurzer Aufstieg auf den Chaiserstuel der im Gegensatz zum Ruchstock recht gut besucht wurde. Weiter nach Ob.Lägern hinab und über Oberalp zur Gossalp zurück.
Alle Schneefelder waren heute tragend. Die Felsstufe konnte ohne Probleme durchstiegen werden. Für die steilen Firnfelder im Gipfelbereich sind Steigeisen kein Luxus.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Fazit: Diese Tour ist im Winter wesentlich "knieschonender"
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.12.2011 um 18:05
1785 mal angezeigt