Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aiguilles de la Lé, 3190 m.ü.M.

Route: Gratüberschreitung

*montagna*

Verhältnisse

18.07.2011
2 Person(en)
ja
ganze tour aper. nasser fels, ab grateinstieg ziemlich nullsicht durch nebel.
keine
auf dem 2km langen grat fast durchgehend kompakter fels. es hat keinerlei sicherungseinrichtungen. also u.a genügend lange schlingen (v.a. 120cm und länger waren uns hilfreich) mitnehmen. schlüsselstelle zw col de la pigne und col du gardien ist für nachsteiger schwieriger als für vortsteiger (abklettern). die teils sehr ausgesetzten horizontalen gratstellen sind mittels zacken-schlingen top abzusichern, dort gingen wir jeweils gleichzeitig am seil. bei 2-3 plattigen stellen konnten wir keine wirklich zufriedenstellenden sicherungsmöglichkeiten finden. bei dichtem nebel ist der routenverlauf des abstieges vom letzten gipfel auf den col de la lé nicht ganz einfach zu finden. insgesamt: sehr schöne, eindrückliche ZS-tour!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Aiguilles de la Lé (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
unterwegs mit benz
moiry-hütte nur übernachtung 35CHF (nicht-SAC)resp 21CHF (SAC). ÖV-fahrpläne unter der woche beachten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.05.2012 um 19:23
2375 mal angezeigt