Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz d"Uria, 2287 m.ü.M.

Route: Von Cama durchs Val Cama zum Lago di Cama mit der Capanna Miralago und dann weiter unter den Piz d'Uria zum Klettern

Spaceglider

Verhältnisse

24.07.2011
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 1650m
Es ist trocken und dank Nordföhn herrlich klar. Die Temperaturen sind angenehm. Das Klettern fordert gleich zu Beginn und schnell sind luftige Höhen erreicht. Zwischendurch mussten wir uns auch durch dichtes Gebüsch kämpfen. Vom frühen Nachmittag bis zum späten Abend haben wir uns da ausgetobt.
Der Talkessel mit dem See ist wunderbar beschaulich gelegen, ein wahres Kleinod, das nur zu Fuß erreicht werden kann.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Hütte ist soweit komfortabel eingerichtet und herrlich gelegen. Der See im Vordergrund und die schroffen Berge mit dem Piz Martel, die sich darin spielgeln. Alles Notwendige wird per Hubschrauber bzw. am Rücken herbeigebracht. Dementsprechend gab es vermutlich nur einfache Kost:
Abendessen: Penne Carbonara
Frühstück: Brot, Butter, Maramelade und Schalenkaffee
Preise (pro Person bzw. Stück in Chf.):
_) Pernottamenti: 25,00
_) Colazioni: 10,00
_) Cene: 14,00
_) Bier kl. 4,50
_) Bier gr. 5,50
_) 1L Rotwein 25,00
Es wird nur italenisch und englisch gesprochen. Der Hüttenwirt stammt aus Como und kennt sich in der Region überhaupt nicht aus. Er kennt nicht die markanten Berge in der Umgebung und kann keine Tipps über Routen und Möglichkeiten geben.
Weitere Fötile sind uf http://www.spaceglider.at/touren/bsm.htm …
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.07.2011 um 15:15
881 mal angezeigt
jaaaa 46.2475