Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schreckhorn, 4078 m.ü.M.

Route: SW-Grat (Normalweg)

Alpenbär

Verhältnisse

02.08.2011
2 Person(en)
ja
Absolut topp. Felsen trocken und ohne Steigeisen kletterbar, Gletscher hart auch beim Abstieg, Bergschrund momentan problemlos zu überschreiten, Temparaturen auf 4000 Meter heute leicht über Null Grad mit wenig Wind.
Zudem hatte es nur gerade drei Zweierseilschaften am Berg, die allesamt den Gipfel erreicht haben.
Je nach Wetter.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Schreckhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Langer Hüttenweg, der jedoch sehr abwechslungsreich ist. Einer der schönsten Hüttenwege in den Alpen.
Die selbstgemachten Kuchen und Gebäcke des Hüttenwartehepaares sind unübertrefflich. Sympatische und köstliche Verpflegung mit hauseigenem Zopf beim Morgenessen um 02.00 Uhr.
Danke an Bruno für diese unvergesslich schöne, spontane, aber sehr (!) lange Zweitagestour mit Abstieg zur Pfingsteggbahn und Heimreise am Gipfeltag.
Danke auch der Rega für ihre eindrückliche Demonstration einer Windenrettung im Gipfelbereich.
Der Sternenhimmel von der Schreckhornhütte, die keinerlei Lichteinflüsse aufweist, ist wahnsinnig eindrücklich.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.08.2011 um 21:42
3993 mal angezeigt