Verhältnisse - Detail

Gipfel: Le Râteau, 3809 m.ü.M.

Route: Normalweg S-Grat

ArminC

Verhältnisse

01.08.2011
2 Person(en)
ja
Beste Verhältnisse. Der Felsbereich ist aper, Der Firnhang mit gutem Trittschnee.
Die Brèche ist rechterhand mit zwei improvisierten Abseilstellen eingerichtet (1x Bandschlinge / 1x zwei Normalhaken in Serienschaltung (beide 25 Meter / vom oberen Stand braucht man 55 Meter!)). Die Brèche ist im untersten Bereich brüchig, ansonsten ein kompakter Grat.
Die Kletterrei auf dem Grat ist etwa 200 Meter lang, kompakter Fels. Die Kletterschwierigkeiten übersteigen den zweiten Grat nicht, sofern man den einfachsten Weg wählt.
Teilweise sind schwach rote Orientierungspunkte zu erkennen.
Achtung: Im Firnhang gibt es Wechten in Richtung Osten!
Im Gipfelbereich, einfache, kurze, aber luftige Kletterei.
Bemerkung: Der Grat vom Ost zum Westgipfel, welcher etwas tiefer liegt verläuft weitgehend waagrecht, jedoch im Bereich AD/D.
Kann nicht besser sein, beste Verhältnisse.
Die Kletterrei ist nicht schwierig, jedoch ist eine gute Routenwahl vorausgesetzt, ansonsten sieht man sich schnell mit dreier Stellen konfrontiert. Möglichst am Grat bleiben, mal westlich, mal östlich. Die Bänder in der Westflanke sind zwar verlockend, fordern klettertechnisch jedoch mehr, um wieder den Grat zu erreichen. Muss komplett selbst abgesichert werden, bzw. Gehen am kurzen Seil.
Super Gipfel, eine tolle Hochtour, die gemäss Informationen auch häufig begangen wird... wir waren alleine unterwegs?! Gewaltiger Ausblick zur Meije und hinein ins Écrins Gebiet.
Tolle Bewartung auf dem Refuge de la Selle!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.08.2011 um 19:09
745 mal angezeigt