Verhältnisse - Detail

Gipfel: Nadelgrat, 4327 m.ü.M.

Route: Zustieg von der Bordierhütte aus (Galenjoch)

Eugen Brigger

Verhältnisse

10.08.2011
2 Person(en)
ja
Noch einiger Schnee vorhanden. Fast alles mit Steigeisen gemacht. Verhältnisse sicher gut. Trotz wolkenlosem Himmel war es aber recht kalt. Auch gab es heftigen Wind praktisch den ganzen Tag. Passage vom Stecknadelhorn zum Nadelhorn-Normalweg ohne jegliche Probleme - nur ein-zwei Tritte etwas blank. Gilt auch für den Aufstieg zum Nadelhorn. Schnee auf dem Riedgletscher war noch nachmittags hart gefroren.
Diese Variante ist lang aber auch empfehlenswert. Ich würde nicht durch das Couloir zum Dirruhorn aufsteigen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Habe die Tour als Tagestour vom Bahnhof Brig aus zu Fuss gemacht. War recht lang. Siehe auch meine eigene Site: http://www.berge-wallis.org/berichte/nadelhorn
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.08.2011 um 17:03
2868 mal angezeigt