Verhältnisse - Detail

Gipfel: Blinnenhorn/Corno Cieco, 3373 m.ü.M.

Route: Vom Rif. Claudio e Bruno

Fenek

Verhältnisse

09.08.2011
2 Person(en)
ja
die ganze Strecke ist schneefrei und einfach zu begehen (T3). Der ausgetretene Pfad ist immer sichtbar und viele Steinmänner weisen den Weg.
Der Gletscher ist bereits um einige Meter vom Grat zurückgewichen und bietet somit ein alpines Erlebnis ohne Hochtourausrüstung.
bleibt gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Blinnenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir sind vom Nufenenpass zum Bättelmatthorn (T4)gewandert und haben dann den Weg fortgesetzt zum Rifugio Claudio e Bruno. Am 2.Tag Blinnenhorn und Rückweg zum Nufenenpass. Das ergibt zwei schöne Tage in dieser Gegend.
Das Rifugio ist klein und fein. Das Ehepaar auf der Hütte bietet einen aufmerksamen Service. Sehr empfehlenswert!!

mehr Bilder und Eindrücke auf meiner Webseite: http://www.fenek.org/letzte-touren-1/8-9-08-11-blinnenhorn/
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.08.2011 um 19:25
1152 mal angezeigt