Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rätschenhorn, 2703 m.ü.M.

Route: Jägglisch Horn - Rätschengang - Rätschenhorn

Jörg_

Verhältnisse

13.08.2011
1 Person(en)
ja
Der Grat nach dem Fürggli ist für Blumenfreunde wunderschön! Zum Rätschengang geht es zunächst über eine deutliche Wegspur, die allerdings etwas Vorsicht erfordert, da frisch gekiest bzw. geschottert. Im Gang selber den Trittspuren und verblichenen rot-weissen Markierungen folgen und sich nicht von Wasserrinnen ablenken lassen; T 5. Interessant ist auch die Geologie beim Abstieg vom Rätschenhorn: links Kalk, rechts Schiefer. Man könnte fast meinen, der Kalk sei ein Gletscher.
Bleibt gut, solange es trocken ist.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rätschenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.08.2011 um 21:30
987 mal angezeigt