Verhältnisse - Detail

Gipfel: Illiniza Norte/Iliniza Norte, 5116 m.ü.M.

Route: Nuevos Horizontes

m_de_luxe

Verhältnisse

10.08.2011
2 Person(en)
ja
Beim Aufstieg zum Refugio sehr schlechte Sicht und sarker Wind. Leichte Graupel im Nebel. Sehr kalt. Gipfelaufstieg, anfangs neblig mit kurzen Aufhellungen. Durch die tiefen Temperaturen und den Nebel vereister Boden und Frostfahnen an den Felsen, in Passagen Steigeisen erforderlich.
Fels sehr griffig aber teils locker.
Für den Abstieg via Sandcouloir Gamaschen sinnvoll.
Wechselhaft. Die gefrorenen Stellen können bei Sonneneinstrahlung schnell schmelzen. Mit schnellen Wetterwechseln ist immer zu rechnen.
Anfahrt:
Caminetta(4x4 Taxi) in Machachi bis zum Parkplatz La Virgen nehmen. Am Besten sich die Natelnummer des Taxifahrers geben lassen und für den Folgetag Abhohlzeit vereinbaren.
Hütte:
Die Tour kann natürlich auch an einem Tag unternommen werden, aber zur Akklimatisierung ist eine Übernachtung in der Hütte empfehlenswert.
Warmen Schlafsack auf das Refugio mitbringen. Die Hütte ist teils unbeheizt und daher sehr kalt. Auf den Kochstellen kann gekocht werden. Essen selbst mitbringen. Hüttenwart ist vor Ort und kann u.U. ebenfalls kochen, man sollte sich aber nicht darauf verlassen.
Ausrüstung:
Evtl. Steigeisen, nicht zwingend
Gamaschen
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.08.2011 um 15:37
449 mal angezeigt