Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina, 4048 m.ü.M.

Route: Biancograt

Thömel

Verhältnisse

29.08.2011
3 Person(en)
ja
Optimaler Hochtourentag. Kühler Wind aus W/SW. Auf den windabgedrehten Seiten angenehm warm, insbesondere auf den Gipfeln :-)
Felsen und Eisen des Klettersteigs zur Forcla Prievlusa waren mit Wassereis überzogen.
Biancograt sehr gute Spur, Übergang zum Piz Bernina optimal, etwas Schnee stört nicht.
Bedingungen in den Hütten nachfragen lohnt sich.
Bevor man in die Tour einsteigt, sollte man sich gut überlegen, ob man so einem Unternehmen gewachsen ist. Die letzten Seilschaften vom Biancograt kamen um 21:30 Uhr in der Marco e Rosa Hütte an! Bei einem solchen Schönwettertag mag das gehen, aber 17 Stunden am Berg!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Bernina (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Pferdekutschen ins Val Rosegg sind die Wucht. So lässt sich eine Tour gemütlich angehen :-)
Danke dem Hüttenteam in der Tschiervahütte, da klappt einfach alles. Super auch die Unterkunft im Neubau, wo man beim Einschlafen durch die breiten Fenster noch dem Gletscher zuzwinkern kann.
Marco e Rosa Hütte einmalig mit grandiosem Team. Irgendwann hatten wir noch ein paar Flaschen Schnaps auf dem Tisch der auch gekostet werden wollte.
Der grösste Dank geht aber an Gina und Andreas mit denen ich dank einem Zufall unterwegs sein konnte. Es war toll, mit euch die Berge zu durchstreifen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.08.2011 um 22:01
3796 mal angezeigt