Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wiss Stöckli, 2406 m.ü.M.

Route: Nasenroute (unterer Teil) 5b obli

Haribaldi

Verhältnisse

03.09.2011
2 Person(en)
ja
Fels solide. Viel loses Material. Zustieg zur Nasenroute einfach und leicht zu finden.
Die Route ist eher ungeeignet für mehrere Seilschaften.
Auch sollte man sich vom Fuss der Wand fern halten, wenn sich oberhalb Kletterer befinden.

Wenn man in der Borkenkäfer abseilt landet man auf einem breiten Grasband. Der Abstieg vom Grasband ist mit Kletterfinken eher unangenehm. Besser nochmals bis ganz unten abseilen. (ca. 10min zurück zum Einstieg Nasenroute)
Fussabstieg vermutlich schöner und schneller als abseilen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Landschaftlich sehr schöne Tour.

Wir haben beim Abseilen über die Borkenkäfer einen Express (grüne Schlinge) an einem Stand vergessen. Wäre froh um ein Wiedersehen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.09.2011 um 14:29
984 mal angezeigt