Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pigne de la Lé, 3396 m.ü.M.

Route: NNW-Grat

ArminC

Verhältnisse

10.09.2011
2 Person(en)
ja
Abstieg ebenfalls über den NNW-Grat. Die Überschreitung ist meiner Ansicht derzeit nicht zu empfehlen, da der steile Anstieg in der SW-Flanke aper ist.
Der Fels ist komplett trocken und schneefrei. Keine Eisberührung. Relativ kompakter Blockgrat mit Kletterei im zweiten Grad. Viele Möglichkeiten, jedoch ist der direkte Anstieg über den Grat den doch eher schuttigen Flanken vorzuziehen.
Kann nicht besser werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pigne de la Lé (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Besteigung des Pigne de la Lé wurde anstelle der geplanten Tour auf den Grand Cornier durchgeführt. In der Nacht war es zu warm, die Verhältnisse auf dem Gletscher als heikel zu bezeichnen.
Die Besteigung der Pigne de la Lé kann sehr gut auch als Eintagestour durchgeführt werden.
Die Moiry Hütte ist toll!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.09.2011 um 10:06
1116 mal angezeigt