Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aiguille du Chardonnet, 3824 m.ü.M.

Route: E-Grat (Arête Forbes) von der Trienthütte

Pip74

Verhältnisse

10.09.2011
2 Person(en)
ja
erste Rampe zu Plateau auf etwa 3450 müM: steiler Firn gute Verhältnisse, grosse Spalten gut eingeschneit und guter Weg findbar
Querung unter La Bosse: Bergschrund nicht einfach zu queren
La Bosse: sehr gut und griffig
Grat: sehr gut, Querungen N-Seite eher gut, zT hart
Abstieg: oberer grosser Bergschrund (ca 3500) im N steil aber gut übersteigbar, untere Schründe (ca 3200) umgehbar
Bleibt bis zu den nächsten Niederschlägen gut, wobei die Firnpassagen wohl eisiger werden.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Aiguille du Chardonnet (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wir haben vom Gipfel unfreiwillig eine schlechte Abstiegroute gewählt: wir sind das erste Firncoloir/Flanke kurz nach dem Vorgipel runtergestiegen, anstelle einige Zeit zuerst auf dem Westgrat abzusteigen. Dieses erste Couloir ist nicht zu empfehlen, obwohl viele Schlingen und auch ein zurückgelassenes Seil früherer Irrgänger immer weiter nach unten locken. Wir haben uns nach einigen Stunden auf ca. 3600 müM durch steile Querung des Couloirs (unmittelbar oberhalb der Schlüsselstelle von Charlet Bettembourg) auf die Normalroute "gerettet".
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
24.11.2011 um 16:58
1014 mal angezeigt