Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aletschhorn, 4195 m.ü.M.

Route: Über Mittelaletschbiwak und Nordostgrat

Rainer Mi

Verhältnisse

10.09.2011
2 Person(en)
ja
Insgesamt gute aber auch anspruchsvolle Verhältnisse. Am Vortag und am Gipfeltag (10.09.) kehrten mehrere Gipfelanwärter um.
Bis knapp unterhalb des Aletschjochs kein Firn mehr (blank). Am Grat teils messerscharfer Firn (eine gute Frontalzackentechnik erleichtert hier das sichere Vorkommen erheblich). Steile Flanke zum Vorgipfel ebenfalls hart. Unsere Aufstiegsvariante verlief eher auf der rechten Seite. Am Gipelgrat ebenfalls harte aber gut griffige Verhältnisse.
Die gesamte Tour ist bei den aktuellen Verhältnissen mit der Angabe des Führers (WS+) zu niedrig bewertet - realistisch eher ZS- bis ZS. Objektiv erscheint die Tour (ausgenommen den erwähnten Steinschlag, s.u.) zwar recht sicher, verlangt aber derzeit ein ordentliches Maß an alpiner Erfahrung und Können. Diese Einschätzung teilten mit uns andere auf dem Mittelaletschbiwak anwesende erfahrene Alpinisten.
Gleichbleibend, nach den nächsten Niederschlägen/Schlechtwetterphase neu zu beurteilen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Aletschhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.09.2011 um 17:32
1844 mal angezeigt