Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grignetta/Grigne Meridionale, 2177 m.ü.M.

Route: über "Sentiero Cecilia"

Kecki

Verhältnisse

20.09.2011
2 Person(en)
ja
Wintereinbruch im Norden bis zu den Dolomiten herunter, ab in den Süden! Eine gute Wahl den Sommer zu verlängern, doch aufgepasst die Hütten haben nur noch am We offen, deshalb wird nichts mit Anello di Mandello. (3-Tagesrundtour)

Die Route über den Sentiero Cecilia ist eine echte Schönheit, sie führt mit einigen gesicherten Passagen durch eine fantastische Felsarchitektur. Wer trittsicher ist, schlängelt sich mit viel Genuss durch das steinerne Labyrinth, Aussicht rundum und viel Tiefe dazu. An den schwersten Stellen ist die Route gut abgesichert, eine Selbstsicherung für Geübte nicht unbedingt nötig.
Was im Sommer fast überrannt wird, ist jetzt im September unter der Woche fast schon einsam, wunderbar.

Das futuristische Alu-Biwak Bruno Ferrario ist offen, es gibt außer einem Alufußboden nichts Brauchbares zum Übernachten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.09.2011 um 21:51
604 mal angezeigt