Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ruchen, 2441 m.ü.M.

Route: Über den Südgrat

tk

Verhältnisse

25.09.2011
1 Person(en)
ja
Ideale Verhältnisse. Ganze Route komplett trocken, insbesondere die steilen Grasflanken und der Fels im Südwestcouloir
Bleibt gut bis zum nächsten grösseren Regen. Dann allerdings ist fraglich, ob die Route nochmals ganz abtrocknet.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Schlüsselstelle in die Scharte auf den Südgrat ist mittel Stahlseilen entschärft worden. Vorher eine III-er Stelle geht es jetzt mit T6.
Die Route führt über weite Strecken über viel Geröll, relativ steile Grasflanken und immer mal wieder über Feld von mässiger Festigkeit. Die Route ist aber auf jeden Fall lohnend und schön.
Eine Begehung bei zuvielen Seilschaften ist nicht empfehlenswert. Die Route ist zwar nicht sonderlich steinschlägig, da man sich aber über 500m in einem steilen Geröllcouloir befindet, kommt garanitert der eine oder andere Steil hinunter. Unbedingt Helm tragen!
Der Weg kann mit der Seilbahn ab Filzback um 400 Höhenmeter verkürzt werden.
Alternativ kann mit dem Bike problemlos bis zuhinterst im Tal, wo der Talalpsee liegt gefahren werden. Das spart ab Filzbach ebenfalls 400 Höhenmeter.
Der Ruchen bekommt pro Jahr ca. 50 BesucherInnen. Einsamkeit ist damit fast sicher garantiert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.09.2011 um 22:35
1290 mal angezeigt