Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina - Biancograt

Route: Unbeschriebene Route

Markus Disch

Verhältnisse

16.09.2003
Gutes Wetter, gute Verhältnisse und mit uns nur drei Seilschaften am Grat. Viel besser kann es wohl kaum sein.

Zwei Stellen haben wir mit Eisschrauben gesichert: beim ersten Steilaufschwung zur Fuorcla Prievlusa und am Firngrat bei einer Querspalte. Ansonsten guter Trittfirn. In den Felspassagen lag noch etwas Schnee, so dass wir die Steigeisen immer anbehalten haben, aber trotzdem waren sie überall problemlos zu klettern. Blödeste Stelle war beim Abklettern eines Turms am Verbindungsgrat vom Piz Bianco zum Piz Bernina ein weiter Schritt über einen Felsspalt.

Die Tschiervahütte ist noch bis zum 28.09 bewartet, bei der Marco e Rosa Hütte ist nur die kleine Hütte offen (Keine Kochgelegenheit).

STEIGEISEN GEFUNDEN: Beim Abstieg über den Fortezzagrat am Donnerstag den 18.09. haben wir unterhalb der Isla Pers ein Steigeisen mit Antistollplatte gefunden. Die/der BesitzerIn kann mir einfach eine Mail schreiben.
Die guten Verhältnisse werden anhalten solange der Spätsommer so weiter geht.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.09.2003 um 11:15
132 mal angezeigt