Verhältnisse - Detail

Gipfel: Seewligrat-Rot Grat (Wintergipfeli), 2400 m.ü.M.

Route: Ab Gampelen (Sittlisalp Bergstation)

belrob

Verhältnisse

28.09.2011
1 Person(en)
ja
Von Gampelen auf der Alpstrasse durch die herbstliche Sittlisalp zum Wanderweg bei den Grundplanggen. Weiter nach Flösch und ins Vorder Griesstal. Das Tal durchquert, über Mälchbödemlenen zum Seewligrat, von dort dem Rot Grat entlang aufs Winterspitzli. Herrlicher "Altweibersommertag" mit guter Fernsicht. Zwei Adler patroullierten hoch über dem Griesstal um eventuell eine unvorsichtige "Munggä" zu überraschen. Abstieg zum Vorder Griesstal Hüttli, dann weglos unter dem Schloss durch aufs Butzli. Die Herbstfarben rot,braun, gelb dominierten auf dem Weg zur Leiterenplangg. Über die seilgesicherten Treppen auf die Sittlisalp zurück.
Wunderbare Herbstwanderung unter den Kulissen der Ruchen und Gross Windgällen Nordwand im wilden Griesstal.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die Sittlisalpbahn fährt alle vollen Stunden bis 17.00. Fr.10.- retour.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.12.2011 um 16:42
1272 mal angezeigt