Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bättlihorn, 2951 m.ü.M.

Route: Von Bister via Chriesihorn über den NNW-Grat

Brigitte Wolf

Verhältnisse

27.09.2011
3 Person(en)
ja
Gute Verhältnisse, kein Schnee mehr auf dem Grat.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bättlihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Das Motto für diese Tour: wie auf Eiern gehen, ohne diese zu zerbrechen... Die geplante Überschreitung vom Bättlihorn Nord- zum Südgipfel liessen wir angesichts der brüchigen Felsen (sofern man diese überhaupt so nennen darf) bleiben. Stattdessen folgten wir der Normalroute (Wegspur im Schutt) bis Pkt. 2547 im Südosten des Bättlihorns. Nach einer Querpassage auf rund 2600 m kämpften wir uns durch den Feinschutt (Spurtraining für den Winter) wieder auf den Grat bei Pkt. 2824, von wo wir via Grosse und Chleine Huwetz, Fülhorn und Folluhorn nach Rosswald gelangten.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.09.2011 um 20:14
942 mal angezeigt