Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bättlihorn (ij), 2951 m.ü.M.

Route: Saflischpass - Öügstchumma

Irène Juker

Verhältnisse

25.09.2011
2 Person(en)
ja
Trockene, beste Verhältnisse
Problemlos machbar bis zum nächsten Schneefall
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Sowohl vom Goms als auch von Brig und weiter westlich davon als markante Bergsilhouette erkennbar, daher äusserst lohnendes Gipfelziel mit fantastischer Aussicht.
Bis weit oberhalb Fleschboden wenig erbaulicher Anstieg, denn teilweise geht es über Skipisten hoch. Dann aber beginnt eine liebliche Landschaft mit schönen Alpweiden und voll von Murmeltierbauten.
Der Abstieg führt wieder zurück in den Kessel Öügstchumme und nach Tanzbede, von dort wählten wir den markierten Bergweg hinunter nach Heiligkreuz und Binn (Abstieg 1551 Hm).
Bestens geeignet als ÖV Tagestour, obwohl der Fahrplan zwischen Postauto nach Rosswald und Gondelbahn mit 20 Minuten Wartezeit bei der Talstation nicht abgestimmt ist (Bergfahrt 0900 Uhr). Trotzdem reicht es in Binn sehr gut zur Einkehr vor der letzten Postautoabfahrt um 1823 Uhr.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.09.2011 um 20:57
1182 mal angezeigt
jaaaa 46.3367