Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rote Flüh, 2108 m.ü.M.

Route: Südverschneidung

nunatak

Verhältnisse

28.09.2011
2 Person(en)
ja
Perfekter Tag, trotz bestem Wetter keine anderen Kletterer unterwegs. Gelber Riss ist extrem abgespeckt und dadurch sehr anstrengend und unschön zu klettern. Abgespeckte (ehemalige) Trittmöglichkeiten auf Wand links des Risses aktuell kaum noch zu treten, was vor allem beim Einstieg ein Problem darstellt. Tendiert stark gegen 7-/7 statt der angegebenen 6+-Bewertung. Der Rest ist zum Glück meist deutlich weniger abgespeckt. Die zweite 6+-Seillänge lässt sich gegenüber dem Gelben Riss angenehmer und weniger anstrengend klettern, allerdings sind hier recht kreative Bewegungslösungen gefragt.

In den leichteren Passagen ist die Routenführung manchmal unklar bzw. mehrere Alternativen möglich. Vorsicht dort wegen Steinschlag bei lockerem Fels.

Kleine bis mittlere Friends und Keile sind an manchen Stellen in den leichteren Seillängen empfehlenswert, da dort größere Hakenabstände in nicht immer sicherem Fels oder je nach gewählter Alternative über längere Strecken auch mal keine Bohrhaken.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rote Flüh (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.09.2011 um 11:59
1024 mal angezeigt