Verhältnisse - Detail

Gipfel: Dent d"Hérens, 4179 m.ü.M.

Route: Dent d'Hérens vom Rifugio Aosta

thomas wälti

Verhältnisse

29.09.2011
2 Person(en)
ja
Der Weg zum Rifugio Aosta wurde vor einigen Tagen durch eine gigantische Eislawine arg verschüttet und einige Ketten sind zerrissen. Das Rifugio ist unbewartet. Der gute Winterraum bietet aber für italienische Winterräume richtigen Komfort und ist sauber. Es hat genug Lager und Decken. Vorhanden sind auch Pfannen und Einweg-Plastikgeschirr, Wasser hat es unmittelbar östlich der Hütte und nordwestlich 5Min. oberhalb der Hütte. Etwas Teigwaren und Salz liegt auch da. Der Gletscher ist bis ca. 3300m komplett blank und sehr offen. Viele Spalten verlangen Umwege. Neuschnee hat es kaum mehr und er ist meist schön verfirnt. Die Felsen sind trocken. Allgemein sind sehr wenige Leute in der letzten Woche im Gebiet gewesen.....ein Gruss an die überfüllten Hörnlihüttenwinterraumbenutzer.
Wird so bleiben bis zum Wetterumschwung
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.09.2011 um 20:02
2137 mal angezeigt