Verhältnisse - Detail

Gipfel: Matterhorn/Monte Cervino, 4478 m.ü.M.

Route: Ostgrat (Hörnligrat)

Pizi

Verhältnisse

03.10.2011
1 Person(en)
ja
bestens
bald ist's vorbei mit dem Hochdruck
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Matterhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
zur Hütte ein paar Gedanken:
1.einen vermüllten WR hinterlassen wohl die Bergsteiger selber!!
2.Biwakplätze genug! wer nicht will schleppen, muss halt schlafen wo noch Platz ist
3.entweder Gaskocher, oder halt mal 'kalte Platte' geniessen statt Mammi's Nuderln (daran wird's nicht scheitern wenn's am nächsten Tag nicht klappt mit dem Gipfel!
P.S.ein Tipp an ein paar 'sehr-früh-Aufsteher und Spät-retour-bersteiger': bevor man sich in der Hütte über alles möglich beschwert, kann man ja mal die Route für den Folgetag bis zum Gebiss hochklettern! ersten könnten dann alle etwas erholsamer schlafen, und zweitens gäb's nicht immer Steinschlag von Bergsteigern aus 'Verhauern'--> der Weg ist anhand der abgegriffenen -festen- Fels vielen roten Punkten und Pfeilen, Bohrhaken etc eigentlich ganz klar vorgegeben und auch in der Dunkelheit bei vorheriger 'Besichtigung' sehr gut und schnell zu finden.
Nix für ungut!Wenn man damit nicht zurecht kommt, gibt's doch auch andere Berge- man kann dann halt nicht sagen 'I woa am Horu!!'
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.10.2011 um 20:33
3271 mal angezeigt