Verhältnisse - Detail

Gipfel: Silberplatten, 2158 m.ü.M.

Route: Überschreitung IV. Kopf - Silberplattengipfel

Fredy Keller

Verhältnisse

05.10.2011
2 Person(en)
ja
Herrlich warm und trocken.
Das kommende Wochenende verheisst nichts Gutes.
Der Fels würde wohl nach einem Schneefall schnell wieder aper.
Der steilgrasige Zustieg kann jedoch heikel bleiben.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Silberplatten (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ausrüstung:
Gut mit Bergschuhen zu klettern, da technisch einfach. Gemäss Kletterführer Alpstein höchstens 2b. (Ich persönlich zähle beim Alpstein jedoch immer noch einen Grad dazu.)
Der Zustieg und der Kopf IV eignen sich nicht für Kletterfinken.
Wenn man also nicht noch andere, schwierigere Routen klettert, kann man sich die Finken sparen.
Ein 50 Meter Seil braucht man wegen der längeren Abseilstelle.
40 Meter wären da knapp zu kurz. (Nach etwa 20 Metern hängt zwar ein Ring in der Abseilwand - für 40 Meter-Seile?)
Ein paar lange Schlingen und ein Set Klemmkeile mit 5-6 Expressen genügt.
Besonderes:
"Eine ungewöhnlich reizvolle Unternehmung" nennt Werner Küng diese kleine Klettertour und ich kann ihm da nur zustimmen.
"Die wunderbare Rundsicht, sowie die lauschigen Stand- und Gipfelplätze, heben den Wert dieser idealen Anfängerkletterei weit über den Durchschnitt", beschreibt Werner Küng weiter.
Obwohl "Anfängerkletterei" genannt, bietet diese Tour alles einer grossen alpinen Klettertour im kleinen Rahmen: Heikle Zustiege, steile Zacken, schattige Scharten, sonnige Wände, luftige Kanten und ein Gipfelkreuz.
Alpines Ambiente, viel "Handling" mit Abseilen in enge Scharten, teilweise selber absichern und Standplatz bauen, geben das Gefühl einer grossen "richtigen" Klettertour.
Absolut empfehlenswert!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.10.2011 um 14:19
1839 mal angezeigt