Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schneck Ostwand, 2269 m.ü.M.

Route: Schneckgespenst

Lauric Weber

Verhältnisse

02.10.2011
2 Person(en)
ja
Schönstes Wetter, perfekt trockene Wand, abgeschiedene und wunderschöne Umgebung. :-)) Die erste Länge ist eine sehr harte 6+. Danach haben wir uns entweder an die Kletterei gewöhnt oder die Bewertung passt besser. Eine 7 sollte man aber schon klettern können. Schrofige Passagen sind selten, und die Route sucht immer den möglichst besten Fels. Es bröselt viel weniger als der Fels eigentlich aussieht. Die Linie ist recht direkt und steil, teilweise auch angenehm ausgesetzt. :-) Ausnahme: Die zwei Längen nach dem Gipfelbuch (4+ und 5+)sind nicht wirklich schön, alle anderen aber schon.
Beim Abseilen liess sich das Seil an der 1. Abseilstelle nicht abziehen. Ich musste 2x wieder raufsteigen! Die in der Nordwand sehr nassen Graspolster haben das Seil einfach festgehalten. Die weiteren Abseilstellen sind völlig problemlos. Die Abstiegsquerung unter die Ostwand ist heikel, weil sehr schottrig und steil.
Wenn es Winter wird kommt der Schnee.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.10.2011 um 22:17
1443 mal angezeigt