Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bälmeten, 2416 m.ü.M.

Route: Ab Bergstation Ob Schwandi 1113 durch die steile SW-Flanke via Schwarzgrat und Bälmeten N-Grat zum Gipfel

Duelle

Verhältnisse

30.10.2011
2 Person(en)
ja
Die SW-Flanke ist schneefrei und trocken "(was sie auch sein soll)".
Nordseitig ab 2000m sind teilweise Schneefelder zu queren.
Der Bälmeten N-Grat ist mehrheitlich trocken und schneefrei. Die wenigen Kraxelstellen sind gut mit Ketten versichert.
Der Abstieg sit problemlos auf dem rotweiss markieren Bergweg zu bewältigen.
Weiterhin gut.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Bälmeten (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Erste Bahn fährt um 8.30Uhr. Die SW-Flanke ist für trittsichere Beggänger eine sehr interessante Aufstiegsvariante. Die Tiefblicke ins Reusstal und die teilweise ausgesetzten Querungen sind für jeden Alpinwanderer ein Erlebnis.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.10.2011 um 22:40
1427 mal angezeigt